Die Weiße Stadt

Im Lande Emenandu:

Schon von weitem kann man eine imposante Konstruktion erkennen. Die Türme von Jaejuin. Diese faszinierende Stadt wurde vor langer Zeit von den Asar erschaffen. Nur durch ihre Flugkünste war es ihnen möglich, die Türme, die auch als „Die Weiße Königin“ bezeichnet wird, so weit hinauf bis in den Himmel zu bauen. Die Türme bestehen aus Fasern und Holz und sind durch die Witterung teilweise verfallen, doch haben sich in ihrem Gebälk mit der Zeit bestimmte Pilze gebildet, die das Bauwerk auf erstaunliche Weise stabilisieren. Die weiß glänzenden Verkrustungen der Schwämme verleihen den Türmen ein bizarres Aussehen.

Auf jeden Fall sind die Türme von Jaejuin als ein großes Wunder zu bezeichnen.