Eisvogel

Ein Ton aus flüssigem Kristall
klingt durch die leere Nacht
und kündigt an mit kaltem Schall
die Melodie, aus Eis gemacht.

Kann er sein Lied ungestört singen,
bringt er Frieden für dies Land
auf seinen eiskristallnen Schwingen,
glänzend wie ein Diamant.

Mit seiner Stimme klar und rein
singt er den ersten Frost herbei
und lädt den stillen Winter ein,
die Zeit der Ernte ist vorbei.

Drum sammelt euch ums Feuer,
teilt seine Wärme und sein Licht,
helft denen, die euch lieb und teuer
und vergesst auch die ander’n nicht.

Der Eisvogel ist ein Geschöpf, von dem ich nicht genau weiß, ob es sich um ein mythisches Wesen oder eine real existierende Kreatur handelt. Tatsächlich hat der Winteranfang in Ardanea für aufmerksame Ohren einen Klang, der an den Gesang eines Vogels erinnert. Er ist nur zu hören, wo es still geung ist. Doch niemand, den ich bisher fragte, hat diesen Vogel je mit eigenen Augen gesehen.